GAX AXEL GUNDLACH
LÖWENGASSE 27 K
60385 FRANKFURT AM MAIN


Kontakt:

gax@gaxaxelgundlach.de
www.gaxaxelgundlach.de
Tel.: +49 (0)177 4699611

 

gax@kahouse.de

Tel.: +49 (0)69 46996111

 

 

Teamkunstworkshops:

www.kraxworx.de

 

GAX Soli:

www.gaxkabarett.de

 

Business Theater:

www.bizztheater.de

 

Multimediashows:

www.kahouse.de

 

GAX singt im vollbesetzten Stuttgarter Stadion vorm Länderspiel Deutschland - Frankreich den Benefizsong "Love to live" für den VSO (Verein Sportler für Organspende). Dummerweise wurden "Les Bleus" mitten in der zweiten Strophe auf den Rasen geschickt, sodass unser gut gemeintes Lied in einem gellenden Pfeifkonzert unterging. Kurze Zeit später haben wir Johnny Logan für die Benefizsingle und das Musikvideo gewinnen können. Dem Lied hat das gut getan, denn Johnny ist wirklich ein viel besserer Sänger als ich ;-), und darum gibt's hier auch die Johnny Version zu hören

GAX singt vor 45.000 Frankfurt Galaxy Fans die Hymne "Push it Hard", visuell unterstützt durch die Mitglieder meiner Performancegruppe EMA Event Model Army. Dabei wieder was gelernt: Halbzeitshows sind außer beim Superbowl nicht so toll, weil die Hälfte des Publikums aufsteht, um sich was zu trinken zu holen oder es zu entsorgen. 

Und noch ein Auftritt in einem voll besetzten Stadion: diesmal das alte Rheinstadion in Düsseldorf zur Saisoneröffnung der NFL Europe und zur Vorstellung des neuen Teams Rhein Fire. Klar, da konnte der Song nur "You gotto feel the Fire!" heißen. Nach dem Demo blieb mir nur noch die Rolle des Predigers und Chorsängers, Jow Whitney und Tatjana Kouchev haben die gänsehautmäßigen Rockstimmen beigetragen

Und weils so schön war, gab's noch direkt die Disco Dance Version für die Cheerleader obendrauf: Lan Nonneman hat's gesungen - und Frank und mir hat es backstage-Ausweise für die 100ste Wetten-Dass-Show eingebracht, weil die Mädels dort zu unserer Musik getanzt haben ;-)